Wir freuen uns, dass die neue Coronaschutzverordnung NRWs (befristet bis 07.03.2021) zur teilweisen Wiedereröffnung der Walter Hohmann Sternwarte führt - dies  und das folgende gilt aber njur für Mitglieder der Walter-Hohmann-Sternwarte e.V.

 

Aufgrund der kleinen Räumlichkeiten im Vereinsgebäude muss dieses zwar weiter geschlossen bleiben, aber eine Beobachtung in den Hütten der Sternwarte oder auf dem Außengelände ist ab dem 23.02.2021 wieder möglich. Das Vereinsgebäude und die sanitären Anlagen bleiben geschlossen!

 

Das Außengelände sowie die Hütten mit den Teleskopen sind unter Auflagen geöffnet.

 

Die Hütten sowie Plätze auf dem Außengelände sind allein bzw. ausschließlich mit Personen des eigenen Hausstandes unter freiem Himmel zu nutzen. Zwischen verschiedenen Personen oder Personengruppen (jeweils verschiedene Haushalte) ist dauerhaft ein Mindestabstand von 5 Metern einzuhalten.

 

Vor Nutzung der Hütten/Außengelände muss das unterschriebene Formular, letzte Seite des PDFs Unterweisungshilfe WHS 2020-08-01, (ausdrucken, unterschreiben, einscannen oder digital signieren (wenn möglich) bei mir vorliegen!

Ohne das unterschriebene Formular ist KEIN Zutritt möglich!

Dies gilt nur für Mitglieder, die es bisher noch NICHT geschickt haben. Das bereits unterschriebene Formular behält seine Gültigkeit.

Anschließend können Sie die Nutzung der gewünschten Hütten/Außengelände bei mir anmelden:

Astrograph (nur mit Unterweisung)

Außengelände

30er

C14

Kuppel

Refraktor

 

Nach schriftlicher Genehmigung! können Sie die Einrichtungen nutzen. Ich sende Ihnen dann ein ausfüllbares PDF zu, das nach dem Besuch ausgefüllt zurückzusenden ist.

 

Leider ist das natürlich Bürokratie, aber nur so haben wir derzeit die Möglichkeit, allen die Chance zu geben, wieder an der Sternwarte aktiv zu werden.

 

Rückfragen bitte an die Vorsitzende des Vereins richten.