Der Sternenhimmel im September
 

Durch die immer früher hereinbrechende Dunkelheit entsteht der Eindruck, als wenn sich die Sommersternbilder weigern, das Feld für die nachrückenden Herbststernbilder freizugeben. Selbst zum Monatsende hin dominiert nach dem Ende der Dämmerung immer noch das Sommerdreieck den südlichen Raum.

Wer jedoch regelmäßig den Sternenhimmel zu den unten angegebenen Zeiten beobachtet, wird feststellen, daß der Herbst unaufhaltsam näherrückt. Dann zeigt sich der Himmel zweigeteilt: Während sich die Sommersternbilder komplett in die westliche Himmelshälfte zurückgezogen haben, nehmen die Herbststernbilder in der östlichen Himmelshälfte eine Art Lauerstellung ein.

Klicken Sie auf die Links, um einen detaillierten Himmelsanblick zu erhalten. Fahren Sie mit dem Mauszeiger über die Bilder, um Sternbildlinien und Beschriftung einzublenden.


Der Anblick des Sternenhimmels
Zu Monatsbeginn um 0:00 Uhr, zur Monatsmitte gegen 23:00 und zum Monatsende gegen 22:00 Uhr MESZ für Essen
Gesamthimmel Blick nach Norden Blick nach Westen Blick nach Süden Blick nach Osten