Sonnen- und Mondlauf im September
 
Die Sonne

Zu Monatsbeginn noch im Sternbild Löwe unterwegs, wechselt die Sonne am 17. in das Sterbild Jungfrau, wo sie während der frühen Morgenstunden des 23. den Himmelsäquator in südlicher Richtung überschreitet (Herbsttagundnachtgleiche). Damit beginnt auf der Nordhalbkugel der Erde der astronomische Herbst.

Dabei nehmen sowohl die Tageslänge und die Mittagshöhe der Sonne spürbar ab. Der Sonnenaufgang erfolgt zu Monatsbeginn um 6:44 Uhr, und verspätet sich zum Ende des Monats bis auf 7:31 Uhr. Im gleichen Zeitraum verfrüht sich der Sonnenuntergang um über eine Stunde von 20:18 Uhr am 1. bis auf 19:12 Uhr. Die Mittagshöhe der Sonne nimmt dabei im Monatsverlauf von 46,7° bis auf 35,6° ab.

Weg der Sonne durch die Sternbilder Löwe und Jungfrau mit Tages- und Nachtstunden


Der Mond

Der Mond nimmt zu Beginn des Monats ab und kann von zunächst noch spät abends und im weiteren Verlauf am Morgenhimmel gesehen werden. Am Morgen des 3. finden wir den abnehmenden Halbmond mitten im V-förmigen Sternhaufen der Hyaden knapp neben Aldebaran. Zu Bedeckungen des Stierhauptsterns wird es bis zum Jahr 2034 aber nicht mehr kommen, da sich die Mondbahn nun langsam wieder in nördliche Richtung verlagert. Die immer schmaler werdende, abnehmende Mondsichel wandert am Morgen des 6. südlich an den Zwillingshauptsternen Kastor und Pollux vorbei und kann das letzte mal bei klarer Sicht am 8. rechts oberhalb vom sonnennächsten Planet Merkur und Löwenhauptstern Regulus gesehen werden, bereits am 9. ist Neumond.

Die schmale, zunehmende Mondsichel kann erstmals wieder am Abend des 11. tief in der westlichen Abenddämmerung ein gutes Stück rechts oberhalb der Venus gesehen werden. Noch etwas näher kommt die Mondsichel der Venus am Folgeabend. Der Riesenplanet Jupiter wird am Abend des 13. und 14. von der bereits recht stattlichen, zunehmenden Mondsichel begleitet. Am Abend des 17. finden wir den zunehmenden Halbmond beim gelblichen Saturn. Der noch recht helle Mars wird schließlich am Abend des 19. und 20. vom zunehmenden Dreiviertelmond besucht. Bis zum Abend des 24. hat der Vollmond das Sternbild Fische erreicht, die exakte Vollmondphase wird während der frühren Morgenstunden des 25. durchlaufen, danach nimmt der Mond wieder ab.
Am frühen Morgen des 30. wandert der abnehmende Mond erneut durch die Hyaden und knapp nördlich an Aldebaran vorbei.

Monatlicher Mondlauf mit Mondphasen, Mondbahnlage und Hauptpunkten der Mondbahn
Täglicher Mondlauf unter den Sternen mit Auf- und Untergangszeiten, Konstellationen und Ereignissen